RA Dipl.-Betriebswirt (BA) Carsten Becker

RA Dipl.-Betriebswirt (BA) Carsten Becker RA Beckerechtsanwalt Carsten Becker wurde 1971 in Heide/Holstein geboren. Nach dem Studium der Betriebswirtschaft mit Abschluss zum Diplom Betriebswirt (BA) beendete er ebenfalls erfolgreich das Studium der Rechtswissenschaft in Freiburg mit Schwerpunkt Handels- und Gesellschaftsrecht.

RA Becker war zunächst in Freiburg und Berlin mit den Schwerpunkten Wirtschafts- und Gesellschaftsrecht sowie Insolvenzrecht tätig.
2005 erwarb er darüber hinaus das "Diplom in English at advanced level" in Bournemouth/England. Nach seiner Rückkehr besuchte er die Steuer- und Wirtschaftsakademie in München mit Schwerpunkt Finanzbuchhaltung, Steuerrecht und Bilanzsteuerrecht.

Im Anschluss war er als Rechtsanwalt in einer mittelständischen Wirtschafts-, Steuer- und Insolvenzkanzlei in Dresden beschäftigt.

Seit Ende 2006 ist RA Becker nunmehr durchgehend als selbstständiger Rechtsanwalt in der Kanzlei G. G. v. Geldern-Crispendorf tätig.

2007 schloss RA Becker den Fachanwaltslehrgang Erbrecht sowie den Lehrgang Unternehmensnachfolge mit Erfolg ab.

2008 folgte der erfolgreiche Abschluss des Fachanwaltslehrganges Handels- und Gesellschaftsrecht.

Aufgrund der Ausbildung sowohl zum Diplom Betriebswirt als auch zum Rechtsanwalt vermag RA Becker juristische Probleme immer auch im Hinblick auf die wirtschaftlichen bzw. betriebswirtschaftlichen Auswirkungen einzuschätzen und zu lösen. Diese Fähigkeit ist insbesondere im Gesellschaftsrecht in Verbindung mit dem Erbrecht, gerade bei der vorweggenommenen Erbfolge, von erheblicher Bedeutung.
In diesem Zusammenhang bedeutet vorweggenommene Erbfolge erb- sowie gesellschaftsrechtliche Gestaltungen zu Lebzeiten. Dies hat u. a. nachfolgende ganz wesentliche Vorteile:

-

Erhebliche Steueroptimierungen durch gesellschaftsrechtliche Gestaltungen sowie wiederholte Ausnutzung der erb- bzw. schenkungsrechtlichen Freibeträge

-

Abfindung von Pflichtteilsberechtigten und Gestaltungsmöglichkeiten für die Reduzierung von Pflichtteils- bzw. Pflichtteilsergänzungsansprüchen

-

Geordneter Übergang von Vermögensmassen von einer auf die nächste Generation

-

Sicherung der Unternehmensfortführung

-

Befriedung der Familiensituation

-

und vieles mehr


"Nach alledem kann das Potential sowohl sinnvoller und punktgenauer erbrechtlicher Regelung als auch das Potential der vorweggenommenen Erbfolge nicht hoch genug eingeschätzt werden", sagt RA Becker.

Tätigkeitsschwerpunkte:
Erbrecht, insbesondere Testamentsgestaltung und Erbstreitigkeiten, Unternehmensnachfolge sowie vorweggenommene Erbfolge, Handels- und Gesellschaftsrecht, Umwandlungsrecht, Vertragsgestaltung, Mietrecht, Insolvenzrecht, Straßenverkehrsrecht, und Wettbewerbsrecht.




Unsere Rechtsanwälte:



RA Götz Georg v. Geldern-Crispendorf



RA Dipl.-Betriebswirt (BA) Carsten Becker